Political Science

Autonome Nationalisten: Neonazismus in Bewegung by Jan Schedler, Alexander Häusler

By Jan Schedler, Alexander Häusler

Schwarz vermummte Jugendliche hinter bunten Transparenten, Slogans wie „Smash Capitalism!“ oder „Fight the system!“: Mit den ,Autonomen Nationalisten’ (AN) ist eine neue new release von Neonazis in Erscheinung getreten, die derem bisherigen Klischeebild komplett widerspricht. Stilistisch angelehnt an jugendkulturelle Ausdrucksformen der Linken, sorgten diese ,neuen Nazis’ gleichermaßen für allgemeine inflammation wie für Sogwirkung in der extremen Rechten. Eine eingehende wissenschaftliche Beschäftigung mit diesem Phänomen stand bislang aus. Erstmalig werden hier umfassend Herausbildung, Entwicklung und Wirkungsmächtigkeit der AN analysiert. Inszenierungspraxen, Selbstbild und Weltanschauung werden ebenso untersucht wie das Verhältnis zur NPD, aber auch die Lebenswelt der Akteure. Der unterschiedlichen scenario in den Bundesländern wird durch Beiträge zur regionalen Entwicklung Rechnung getragen, ergänzt um einen Blick auf die internationale Rezeption. Abgeschlossen wird der Sammelband durch sozial- und kulturhistorische Bezüge sowie eine theoretische Verortung unter Einbeziehung verschiedener Ansätze der sozialwissenschaftlichen Bewegungsforschung.

Show description

Read or Download Autonome Nationalisten: Neonazismus in Bewegung PDF

Similar political science books

Weber: Political Writings (Cambridge Texts in the History of Political Thought)

Max Weber (1864-1920), generally called a founding father of glossy social technology, was once all for political beliefs all through his existence. The texts during this version span his profession and illustrate the improvement of his political considering at the destiny of Germany and the character of politics within the sleek Western country in an age of cultural "disenchantment.

A People's History of Poverty in America

During this compulsively readable social historical past, political scientist Stephen Pimpare vividly describes poverty from the viewpoint of terrible and welfare-reliant american citizens from the massive urban to the agricultural nation-state. He specializes in how the terrible have created group, secured look after, and located nutrients and illuminates their battles for dignity and recognize.

One House: The Unicameral's Progressive Vision for Nebraska

While Nebraskans voted to alternate of their bicameral, partisan legislature for a one-house, nonpartisan physique in 1934, it used to be a progressive determination. the folk of the country listened to George Norris, their U. S. senator, while he argued that the hot establishment will be extra open, extra effective, extra accountable, and extra attentive to the folk it was once intended to serve.

Russlands Außenpolitik (Elemente der Politik)

Dieses Buch versteht sich als knappe, umfassende Darstellung der russischen Au? enpolitik von 1991 (also nach dem Ende der Sowjetunion) bis Anfang 2011. Es setzt mit dem weltanschaulichen Hintergrund und der tender- und Hardpower Russlands ein. Im breiten mittleren Teil wird die Au? enpolitik umrissen, wobei der Schwerpunkt auf der Zeit nach der Jahrhundertwende liegt.

Extra resources for Autonome Nationalisten: Neonazismus in Bewegung

Sample text

Rechtsextremismus zwischen Tradition und Anpassung. Unveröffentlichte Hausarbeit an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster, 1981, S. 123. Die Band The Animals war eine britische Blues-Rockband in den 1960er Jahren mit Eric Burdon am Gesang. : Brake, Mike: The sociology of youth culture and youth subcultures. Sex and drugs and rock ’n‘ roll? London, Boston, Henley, 1980, S. 78. 11 Mit dieser Bezeichnung wurden damals auch die explizit extrem rechten Musikgruppen versehen, deren Platten in der Bundesrepublik mancherorts noch Ende der 1980er Jahre im Plattenregal mit gängigen nicht rechten Oi- und Punk-Bands standen.

53: Zur Entwicklung des Rechtsextremismus in der DDR, von Gunhild Korfes; Ministerrat der Deutschen demokratischen Republik Ministerium für Staatssicherheit: Weitere Zurückdrängung und Verhinderung von Gefährdungen der Sicherheit und Ordnung, die von kriminellen/rowdyhaften Jugendlichen ausgehen. Berlin, 1988, S. 45; Wagner, Bernd: Zur Entwicklung autonomer Rechtsextremer in der DDR. 188f.. ; Franke, Tom: Die Nationale Front – Neonazis in der DDR. Dokumentation, 2006. Ammer, Thomas: Prozesse gegen Skinheads in der DDR, in: Deutschland Archiv, 21.

Bundesministerium für Frauen und Jugend: Materialien zur Jugendpolitik. Fremdenfeindliche Gewalt: Eine Analyse von Täterstrukturen und Eskalationsprozessen. Forschungsbericht. Bonn, 1993, S. 5. 1992, sowie: Müller v. Blumencron, Ertel: „Dann sing' ich ‚Blut und Ehre‘„ Die Skinhead-Kultband „Störkraft“ über ihre rechtsradikalen Lieder. In: Der Spiegel, Nr. 53, 1992, S. 40-43. 36 In Interviews in den neonazistischen Skinheadmagazinen wurden die Musiker nun mehr regelmäßig nach ihrer politischen Betätigung gefragt.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 18 votes